relevante Unternehmen  
 
Fachartikel Regelungstechnik → HeizungssteuerungNeue Verteiler-Regelstation

Neue Verteiler-Regelstation von Schütz

Fußbodenheizung und Heizkörper intelligent regeln und Kosten sparen

Schütz erweitert das Produktangebot im Bereich Energy Systems und präsentiert eine hausgefertigte Neuheit für die Fußbodenheizung: Der selbstregulierende Heizkreisverteiler Dynomatic mit automatischer Durchflussregelung ist nun auch in Kombination mit einer eigenen Verteiler-Regelstation mit Hocheffizienz-Umwälzpumpe verfügbar. Zwei Typen von Regelstationen umfassen das Produktprogramm: als Festwertregler durch Einstellung eines Maximalwerts oder als witterungsgeführte Vorlauftemperaturregelung in Abhängigkeit von Außentemperatur, Heizkennlinie und Raumsolltemperatur. Trotz unterschiedlicher Heizflächen in einem Gebäude, wie Heizkörper und Fußbodenheizung, werden so die Raumtemperaturen optimal geregelt und Kosten eingespart.

Sind in einem Heizsystem sowohl Flächenheizung (35 °C) als auch Heizkörper (55 °C) installiert, werden für die Fußbodenheizung in der Regel niedrigere Heizmitteltemperaturen benötigt. Schütz bietet für diesen Anwendungsfall nun auch die Möglichkeit, den selbstregulierenden Verteiler Dynomatic mit einer Regelstation aus der Eigenfertigung zu kombinieren. Die einbaufähig vormontierte Grundeinheit aus vernickeltem Messing enthält eine hocheffiziente Nassläuferumwälzpumpe mit Permanentmagnetmotor und integrierter elektronischer Leistungsanpassung durch stufenlose Drehzahländerung. Dank der Verteiler-Regelstation lässt sich Kaltwasser reguliert zumischen, um die jeweilige Zimmertemperatur trotz unterschiedlicher Wärmeüberträger optimal zu erzielen.

FußbodenheizungWerden sowohl Flächenheizung (35°C) als auch Heizkörper (55°C) betrieben, bietet Schütz die Möglichkeit, den selbstregulierenden Verteiler Dynomatic mit einem Pumpenblock zu kombinieren: So lässt sich Kaltwasser reguliert zumischen, um die jeweilige Raumtemperatur trotz unter-schiedlicher Wärmeüberträger optimal zu erzielen und Kosten einzusparen.
Bildquelle: Schütz GmbH & Co. KGaA
 
Schütz stellt zwei Typen von Verteiler-Regelstationen zum Temperieren der Flächenheizung vor. Die Regelstation varimat F begrenzt die Vorlauftemperatur auf einen am Festwertregler einzustellenden Maximalwert. Der Maximal-Temperaturbegrenzer schaltet bei Überschreitung der einstellbaren Vorlauftemperatur des Sekundärkreises (Fußbodenheizung) die Umwälzpumpe ab bzw. bei Unterschreitung selbsttätig wieder ein. Die Ausführung als Regelstation varimat WR wiederum ermöglicht eine witterungsgeführte Vorlauftemperaturregelung. Dazu wird als Regelgröße die Vorlauftemperatur gemessen und entsprechend der Außentemperatur anhand der Heizkennlinie geregelt. Wahlweise kann die Temperatur eines Referenzraumes als zusätzliche Führungsgröße berücksichtigt werden. Der regelbare Temperaturbereich der Verteiler-Regelstationen liegt bei 35 - 60 °C.

FußbodenheizungSchütz bietet zwei Typen von Verteiler-Regelstationen mit Hocheffizienz-Umwälzpumpe an: die Ausführung als Festwertregler durch Einstellung eines Maximalwerts oder als witterungsgeführte Vorlauftemperatur-regelung.
Bildquelle: Schütz GmbH & Co. KGaA
 
Mit den Schütz Regelstationen können Kosten deutlich reduziert werden, da eine zweite Temperaturregelung am Wärmeerzeuger für den Niedrigtemperatur-Heizkreis entfällt. Außerdem werden zusätzliche Rohrleitungen zwischen Wärmeerzeuger und Fußbodenheizungsverteiler eingespart.

Die von Schütz bereits anschlussfertig vormontierte Regelstation kann wahlweise rechts oder links am Heizkreisverteiler installiert werden. Da sie sehr kompakt ist, lässt sie sich zusammen mit dem Verteiler Dynomatic leicht in den Verteilerschrank integrieren.

Durch die Produktion der Verteiler-Regelstation mit Pumpenblock im eigenen Werk kann Schütz höchste Qualitätsansprüche sicherstellen. Zusätzlich werden alle Komponenten streng auf Dichtigkeit und Maßgenauigkeit kontrolliert und anschließend druckgeprüft. Die neue Verteiler-Regelstation von Schütz ist ab sofort erhältlich.
 

Informationsquelle:  (Inhaber externer Text- & Bildrechte, wenn im Beitrag nicht anders vermerkt)
 
Agentur 
Thierschstraße  5
80538   München
Sage & Schreibe Public Relations GmbH
 
Firma
Schützstraße  12
56242   Selters
SCHÜTZ GmbH & Co. KGaA
 
Veröffentlicht: 2017-05-19
PM vom 18.5.17