relevante Unternehmen  
 
Fachartikel → Messtechnik → Mess- + Analysegeräte → Messwertanzeigen der Serie PSE300AC

Messwertanzeigen der Serie PSE300AC

Messen und Einstellen erfolgt gleichzeitig

Die neuen Messwertanzeigen der Serie PSE300AC von SMC Deutschland zeichnen zwei Alleinstellungsmerkmale aus: Sie können Messwert, Parameter und Schaltpunkt in drei Teilsegmenten gleichzeitig anzeigen. Zum zweiten sind sie auf der Vorderseite mit einem M12-Anschlusskabel ausgestattet, so dass Wartungs- und Austauscharbeiten im Handumdrehen erledigt sind. In der Praxis können Kunden von der dreiteiligen Anzeige gleich mehrfach profitieren. Komplexe Einstellvorgänge können zum Beispiel parallel zu laufenden Messungen vorgenommen werden. Unterbrechungen sind damit obsolet. Die dreifarbige LCD-Anzeige in rot, orange und grün erlaubt zudem das schnelle Ablesen auf einen Blick. Für einen Pluspunkt in Sachen Erhalt von Messwerten sorgt der persistente Speicher. Er zeichnet die gemessenen Min- und Max-Werte auf und stellt diese nach dem Abschalten weiter zur Verfügung.

> Für Sensoren mit Strom- oder Spannungsausgang


MesswertanzeigenDie Messwertanzeigen der Serie PSE300AC zeigen Messwert, Parameter und Schaltpunkt in drei Teilsegmenten gleichzeitig an. Sie sind in drei Schritten einstellbar und über ein M12-Anschlusskabel auf der Vorderseite im Handumdrehen angeschlossen.
Foto: SMC Deutschland GmbH
 
Nutzbar sind die Messwertanzeigen der Serie PSE300AC für jeden Sensor, der über einen Spannungs- oder Stromausgang von 1 - 5 VDC oder 4 - 20 mA verfügt. Der Schaltausgang der PSE300AC-Serie lässt sich zwischen NPN oder PNP umschalten. Anwender müssen daher weniger Artikel und Referenzen auf Lager halten und sparen so Lagerfläche und Lagerkosten. Die Schutzart entspricht IP65. Sie sind damit auch für raue Einsätze hervorragend geschützt: selbst spritzendes Wasser oder Öl macht ihnen nichts aus. Mit nur 1 Millisekunde ist ihre Schaltzeit extrem schnell.

Zu den typischen Anwendungen der Messwertanzeigen Serie PSE300AC gehören die Druckregelung von flüssigen Kühlmitteln, die Flüssigkeitsregelung beim Tieflochbohren, die Prüfung des Saugvorgangs feuchter Werkstücke oder die Regelung des Verdichtungsdruckes in Verdichtern.

> Universell einsetzbar

Mit der Serie PSE300AC baut SMC das Angebot an Messwertanzeigen für Druck- und Durchflusssensoren weiter aus. Neben dem namensgleichen, kleineren Pendant PSE300 mit einzeiliger Messwertanzeige und Schutzart IP 40 steht die Serie PSE200, die vier Kanäle bietet. Da für den Anschluss von Sensoren lediglich ein Ausgang von 1 - 5 VDC oder 4 - 20 mA erforderlich ist, können die Messwertanzeigen der Serie PSE300AC auch zur Visualisierung von Messwerten der Sensorfamilien PSE530 bis PSE577, ISE75, der54 Durchflusssensoren der Serie PF#5 und der elektrostatischen Sensoren der Serie IZD10 eingesetzt werden.
 

Informationsquelle:  (Inhaber externer Text- & Bildrechte, wenn im Beitrag nicht anders vermerkt)
 
Firma
Boschring  13-15
63329    Egelsbach
SMC Pneumatik GmbH
 
Veröffentlicht: 2017-11-20
PM vom 7.11.17