relevante Unternehmen  
 
Fachartikel → Messtechnik → Mess- + Analysegeräte → Datenlogger XLink 100 und 500

Datenlogger XLink 100 und 500

Die neuen, kostengünstigen Datenlogger für Umwelt-Messnetzwerke

OTT HydroMet, weltweit führender Anbieter hydrologischer und meteorologischer Messgeräte und Komplettlösungen, präsentiert mit der Sutron XLink-Familie den XLink 100 und 500 zur Erfassung und Übertragung von Umweltdaten.
Datenlogger
Datenlogger XLink 100 und 500   -   Bildquelle: OTT
 
DatenloggerDie Datenlogger kombinieren eine einfach zu bedienende und intuitive Software mit einer individuellen Programmierung für Anwendungen jenseits der Standardkonfigurationen. Große Datenmengen können einfach gesammelt, gespeichert und via Iridium-Satellit oder über das Mobilfunknetz übertragen werden.
 
"Wir freuen uns sehr über diese Produkteinführung. Die neuen Datenlogger knüpfen an den Erfolg ihres Vorgängers, der XLink-1-Familie, an und ergänzen diese um die Leistungsstärke, einfache Bedienbarkeit und Flexibilität der Satlink3-Familie.

Mit unserer jahrzehntelangen Entwicklungserfahrung im Bereich Datenerfassung und Telemetrie können wir nun einen der besten Datenlogger seiner Klasse zu einem attraktiven Preis anbieten", so OTT HydroMet Global Produkt- Manager Sherif Ahmed.

Präzise Datenerfassung und Fernzugriff


Die neue XLink-Familie eignet sich für Hydrologen, Meteorologen und Wissenschaftler zur Erfassung von Zeitreihenmessungen urbaner Umwelt- oder DatenloggerFernüberwachungsstationen. Per Fernzugriff über Mobilfunk oder Iridium-Satelliten kann jederzeit und von überall auf die Daten zugegriffen werden.

Gleichzeitig ermöglicht die bidirektionale Fernkommunikation eine Konfiguration, das Ein- und Ausschalten sowie die Fernwartung der Geräte. Diese Flexibilität spart wertvolle Zeit und minimiert Reisekosten. Des Weiteren erlaubt das integrierte WLAN-Modul die Einrichtung sowie den Zugriff auf gespeicherte Daten von einem Tablet oder Smartphone aus. Ein integriertes „Plug-and- Play-Modem“ sorgt dafür, dass sich angeschlossene Kommunikations-Module schnell

Der neue Datenlogger im Einsatz
Bildquelle: OTT

austauschen lassen. Dies macht die XLink 100/500 Datenlogger zukunftsfähig für die bevorstehenden Entwicklungen in der Telekommunikation.

Benutzerfreundlich und anpassbar

DatenloggerBildquelle: OTT
 
Die Anwendersoftware LinkComm der XLink-Familie stellt zahlreiche voreingestellte Sensortypen mit Verdrahtungsunterstützung bereit, die keiner weiteren Programmierung bedürfen. Über die Standard-konfigurationen hinaus lässt sich die Software mithilfe von Python-Skripten an komplexere Anforderungen anpassen und erlaubt somit eine Kommunikation über zahlreiche Schnittstellen und mit externen Modems sowie Displays.

Erhöhte Sicherheit und Datenerfassungskapazität

DatenloggerBildquelle: OTT
 
Die XLink 100/500 Dantelogger sind in der Lage, 32 Umgebungsparameter gleichzeitig zu messen, was komplexere Konfigurationen vor Ort mit nur einem Logger ermöglicht. Darüber hinaus haben die neuen Datenlogger ausreichend Kapazität, um bis zu 1 Millionen Messwerte zu speichern. Im Falle einer Kommunikationsunterbrechung wird der Datenverlust durch die automatische Protokollierung und Speicherung der Daten bis zur Datenübertragung verhindert. Die Datensicherheit ist durch drei Zugangskontrollstufen zum Schutz vor unerwünschtem Zugriff gewährleistet. Darüber hinaus können die Daten in Form von IP-Protokollen wie HTTPS oder FTPS verschlüsselt oder passwortgeschützt an den Server übertragen werden.

Weltweiter Kundenservice

Die OTT HydroMet Gruppe bedient einen globalen Markt und verfügt über Support-Zentren auf der ganzen Welt, wie z.B. in den Vereinigten Staaten, Europa, China und Brasilien. Die Firmengruppe zeichnet sich durch einen guten Kundenservice und reaktionsschnellen technischen Support aus.
 
 

Informationsquelle: (Inhaber externer Text- & Bildrechte, wenn im Beitrag nicht anders vermerkt)
 
Agentur 
Alt-Moabit   53
10555   Berlin
MACHEETE 
Büro für PR & Digitales
 
Firma
Ludwigstraße  16
87437   Kempten
OTT HydroMet GmbH
 
Veröffentlicht: 2018-11-27
PM vom 19.11.18