Einbruchsicherung

arrow_drop_down Inhalte des Themenbereichs

Bildquelle: Selfio Sunny studio – fotolia

Smarte Haustechnik von Selfio leistet bei der Einbruchprävention wertvolle Arbeit und kann sogar warnen, sollte der Keller unter Wasser stehen. Smarte Haustechnik bietet über die komfortable Steuerung und automatisierte Prozesse nicht nur hohen Wohnkomfort, sondern passt auch auf Ihr Haus auf, während Sie einen sorgenfreien Urlaub verbringen.

Quelle: Selfio GmbH

Bildquelle: REHAU

REHAU hat den präventiven Einbruchschutz Smart Guard weiterentwickelt. Das ganzheitliche System liefert eine einfache und erfolgversprechende Antwort auf drei Megatrends: Smart Guard Ontop ist modular und universell einsetzbar. Das neue REHAU Gateway und die REHAU App schaffen eine Smart-Home-Zentrale für Smart Guard und drittens Sicherheit für praktisch jedes Fenstersystem.

Quelle: REHAU AG + Co

Bildquelle: Beck+Heun

Einbrecher versuchen schnell und lautlos vorzugehen. Gelingt dies nicht innerhalb von 10 Sekunden, bleibt es beim Versuch. Vor diesem Hintergrund ist die Investition in einbruchhemmende Einbauten gleich mehrfach sinnvoll. Beck+Heun bietet einbruchhemmende Rollladenkästen mit einer Widerstandsklasse bis Resistance Class (RC) 3 an.

Quelle: Beck+Heun GmbH

Bildquelle: SALTO Systems

Der XS4 Locker BLE von SALTO ermöglicht Betreibern eine kabellose Steuerung in Echtzeit von Spinden, Möbeln, Rollwagen, Vitrinen, Fächern etc. Anwendern stehen dafür verschiedene konfigurierbare Öffnungsmodi zur Verfügung.

Quelle: SALTO Systems GmbH

Bildquelle: Somfy

Mit smarter Sicherheitstechnik bleibt keine Bewegung unbemerkt. Passiert etwas Verdächtiges, alarmiert die Außenkamera von Somfy die Bewohner via verknüpfter App sofort. Die Sirene kann daraufhin als abschreckende Maßnahme direkt ausgelöst werden.

Quelle: Somfy GmbH

Bildquelle: KLB Klimaleichtblock

Monolithische Wände aus KLB-Leichtbeton eignen sich gut für den Einbau einbruchhemmender Elemente der polizeilich empfohlenen Widerstandsklasse RC2. Bei Prüfungen des Institutes für Fenstertechnik wurden die Befestigungsmittel im Mauerwerk getestet.

Quelle: KLB Klimaleichtblock GmbH

Bildquelle: Dr. Hahn GmbH & Co. KG

Das neue Rollenband AT von Dr. Hahn kann an alle gängigen Profilsysteme angepasst werden. Sein Rollendurchmesser von 20 mm entspricht den Ansprüchen von Bauherren und Architekten an ein dezentes Erscheinungsbild der Bänder an ihren Haus- und Objekttüren.

Quelle: Dr. Hahn GmbH & Co. KG

Bildquelle: Sälzer GmbH

Eine Tür der Sälzer GmbH, Marburg, wurde der Sprengkraft von 100 Kg TNT ausgesetzt. Nach dem Test war die Aluminiumtür funktionsfähig, sie konnte mit den dreiteiligen Ausführungen des Hahn Türband 4 mühelos geöffnet und geschlossen werden.

Quelle: Dr. Hahn GmbH & Co. KG