relevante Unternehmen  
 
Fachartikel → Regelungstechnik → BauelementeSchwer entflammbare Drosselrückschlagventile

Schwer entflammbare Drosselrückschlagventile

Metall und schwer entflammbarer Kunststoff

Durch die Verwendung von Metall und schwer entflammbarem Kunststoff hat SMC seine Drosselrückschlagventile der AS-Serie für Einsätze in brandgefährdeten Umgebungen gewappnet. Das ist vor allem in Schweißanwendungen der Fall, aber auch in vielen chemischen Prozessen. Die schwer entflammbaren Drosselrückschlagventile sind unter der Serienbezeichnung AS-W2D erhältlich. Die Serie umfasst insgesamt 4 Modelle mit den Anschlussgrößen G1/8, G1/4, G3/8 und G1/2. Baugrößenabhängig lassen sich daran Schlauchdurchmesser von 6 bis 12 mm anschließen. SMC bietet die Drosselrückschlagventile der Serie AS-W2D in Winkelausführung mit Steckverbindung an. Sie entsprechen dem UL-94 Standard V-0.

Drosselrückschlagventile Die Drosselrückschlagventile der Serie AS-W2D sind schwer entflammbar und damit speziell für den Einsatz in brandgefährdeten Bereichen konzipiert. Die Durchflusseinstellung erfolgt mit einem Schraubendreher.
Fotos: SMC Deutschland GmbH
 
„Der Durchfluss wird bei den Drosselrückschlagventilen der Serie AS-W2D mit einem Schraubendreher eingestellt“, erklärt Tobias Hartherz, Product Management SMC Deutschland, ein wichtiges Merkmal der schwer entflammbaren Varianten. „Das schützt vor unbeabsichtigter Verstellung“. Um das Risiko falscher Einstellungen zu minimieren, befindet sich auf dem Gehäuse zusätzlich eine Anzeige, auf der die Durchflussrichtung angezeigt wird.
 
Technische Daten
Tabelle

Informationsquelle:  (Inhaber externer Text- & Bildrechte, wenn im Beitrag nicht anders vermerkt)
 
Firma
Boschring  13-15
63329    Egelsbach
SMC Deutschland GmbH
 
Veröffentlicht: 2018-07-17
PM vom 12.7.18