German Design Award 2020

COBOTTA von DENSO Robotics für „Excellent Product Design Industry“ ausgezeichnet

Der innovative Roboter für die Mensch-Roboter-Kollaboration (MRK) erhält renommierten Designpreis des Rats für Formgebung. Der innovative, kompakte Roboter für die sichere Zusammenarbeit mit Menschen, COBOTTA von DENSO Robotics, setzt auch im Design neue Maßstäbe. Das Robotermodell wurde jetzt mit dem renommierten German Design Award 2020 in der Kategorie „Excellent Product Design Industry“ ausgezeichnet.

In der Jury-Begründung zur Prämierung des COBOTTA heißt es: „das markant abgerundete Design des futuristisch anmutenden Roboterarms verzichtet konsequent auf scharfe Kanten und Quetschstellen und ist deshalb für die Zusammenarbeit mit Menschen optimal geeignet. Hinzu kommt eine nutzerzentrierte Bedienoberfläche, die intuitiv verstehbar ist.“

„Wir sind sehr stolz auf die Auszeichnung, denn neben den hohen Sicherheits- und Qualitätsstandards legen wir besonderen Wert auf die Nutzerfreundlichkeit und das moderne Design unserer Produkte“, sagte Dirk Schöffler, Senior Manager, DENSO Robotics Europe. „Damit setzt der COBOTTA die erfolgreiche Weiterentwicklung des DENSO Designs fort: so wurden beispielsweise auch der VS-087 sowie der VS-050 / VS-060 ebenfalls mit dem IF Design Award ausgezeichnet.“

Bildquelle: German Design Award

Der German Design Award ist der internationale Premiumpreis des Rats für Formgebung und zählt zu den anerkanntesten Design-Wettbewerben weltweit. Der German Design Award 2020 wurde in den 3 Hauptkategorien „Excellent Product Design“, „Excellent Communications Design“ und „Excellent Architecture“ verliehen. Mit rund 5.300 Einreichungen aus 69 Ländern konnte ein erneuter Zuwachs an internationalen Teilnehmern verzeichnet werden. Der Rat für Formgebung ist das führende deutsche Gremium für die Würdigung deutscher und internationaler innovativer Spitzenleistungen in der Marken- und Designentwicklung. Ausgezeichnet wurden Produkte, die für wirklich zukunftsweisende technologische Lösungen stehen. Der Award wird am 07. Februar 2020 in Frankfurt am Main im Rahmen der Messe „Ambiente“ verliehen.

Die Jury zeichnete das inhärent-sichere Design des COBOTTA aus: Dies umfaßt den Leichtbau-Arm ohne scharfe Kanten, minimal mögliche Kräfte und Drücke durch entsprechend entwickelte Antriebstechnik, eine für die Zusammenarbeit mit Menschen angepaßte Geschwindigkeit (100 – max. 1000 mm/sek.), sowie die „funktionale Sicherheit“ (Drehmomente und Geschwindigkeiten aller Achsen werden kontinuierlich sicher überwacht).

Diese hohen Sicherheitsstandards wurden jüngst auch vom TÜV Rheinland bestätigt, der den Roboter als Serienmodell im Markt gemäß der umfassenden ISO Normen für Industrieroboter und kollaborative Roboter zertifiziert hat. Überzeugt hat die Jury auch die intuitiv gestaltete Bedienoberfläche der grafisch gestalteten App „COBOTTA World“, die sich durch besondere Nutzerfreundlichkeit auszeichnet.

Bildquelle: DENSO Robotics

Mit seinem Eigengewicht von nur 4 kg und einer in den Roboterarm integrierten Steuerung ist COBOTTA einfach zu transportieren, sofort einsatzbereit und als offene Plattform entwickelt (standardmäßig wird ORiN unterstützt), so dass sich der Roboter flexibel in bestehende Systeme integrieren läßt. Mit einer Traglastfähigkeit von bis zu 500 g und der einzigartigen Kompaktheit eignet sich COBOTTA besonders zum Arbeiten auf begrenztem Raum und in direkter Zusammenarbeit mit dem Menschen. COBOTTA ist darüber hinaus auch mit einem Vakuum-Greifer (das Vakuum wird direkt am Endeffektor erzeugt) sowie einem Fieldbus-Adaptor (ProfiNet, EtherCAT, Ethernet IP) lieferbar.

11.02.2020
DENSO Robotics Europe
Waldeckerstraße 9
64546 Moerfelden - Walldorf
Agentur:
Berlin Public Relations
Hoffmann-von-Fallersleben-Platz 3
10713 Berlin

Zurück