Drosselrückschlagventil der Serie AS-X778

Neu mit besonders hohem Durchfluss für den Fall wenn’s schnell gehen muss

Pneumatikanwendungen, deren Zylinder entweder über ein großes Volumen verfügen oder besonders schnell bewegt werden müssen, sind auf einen hohen Durchfluss bei der Druckluftregelung angewiesen. Gleichzeitig sollte der Installationsaufwand möglichst gering sein, um nicht nur schnell arbeiten zu können, sondern ebenso zügig einsatzbereit zu sein. SMC hat daher seine Drosselrückschlagventile der Serie AS um die Serie AS-X778 erweitert, die einen besonders großen Durchfluss ermöglicht.

Branchenweit kommen Pick-and-Place-Anwendungen, Klemm- oder Hebeanlagen zum Einsatz, bei denen beispielsweise großvolumige Langhub-Zylinder verwendet werden oder deren Betrieb auf Hochgeschwindigkeits-Zylindern basiert. Um dazu ein ausreichend hohes Volumen beim Durchfluss der Druckluft zu regeln, hat SMC, der Spezialist für pneumatische und elektrische Automatisierung, seine Drosselrückschlagventile der Serie AS entsprechend erweitert.

Drosseln im maximal vierstelligen Bereich

Bildquelle: SMC Deutschland

Das Drosselrückschlagventil der Serie AS-X778 schafft einen Durchfluss von maximal 1000 l/min und kann damit auch bei großvolumigen Langhub-Zylindern oder beim Betrieb von Hochgeschwindigkeits-Zylindern verwendet werden.

Im Vergleich zum Vorgängermodell ist der Öffnungsdurchmesser von 3 auf 6,4 mm vergrößert worden. Damit ist bei einem Schlauch-Außendurchmesser von 8 bzw. 10 mm und einem Eingangsdruck von 0,5 MPa ein maximaler Durchfluss von 1000 l/min (ANR) möglich – das entspricht dem rund 3,8-fachen des Vorläufers (AS-2201-F). Setzen Anwender auf einen angeschlossenen Schlauch mit einem Außendurchmesser von 6 mm, erreicht der maximale Durchfluss bei gleichem Eingangsdruck von 0,5 MPa einen Wert von 700 l/m (ANR). Dank der Steuerung als Abluftdrossel wird der Geschwindigkeitsverlust bei der Bewegung des Kolbens zusätzlich verringert, was besonders vorteilhaft bei Hochgeschwindigkeits-Anwendungen ist.  

Starke Serie mit Montage im Handumdrehen

Das neue Drosselrückschlagventil der Serie AS-X778 verfügt über die Gewindegröße R1/8. Je nach Durchmesser des Schlauches ist die Lösung erhältlich in kompakten Baugrößen von 10,4 x 32,1 x 36,4 mm (Ø 6 mm), 13,2 x 33 x 36,4 mm (Ø 8 mm) und 15,9, 37 x 35,7 mm (Ø 10 mm). Während der minimale Betriebsdruck gerade einmal 0,1 MPa beträgt, ist ein maximaler Betriebsdruck von bis zu 1,0 MPa möglich. Zudem kann die Installation des neuen Drosselrückschlagventils von SMC ohne weitere Steckverbindungen erfolgen: Der Montageaufwand ist dadurch sehr schnell und denkbar einfach zu realisieren, was die Stillstandzeiten etwa beim Austausch oder für Wartungsarbeiten reduziert. Eine große Reihe verschiedener Schlauchmaterialien (Polyamid, Weich-Polyamid, Polyurethan, FEP, PFA) macht die Lösung für unterschiedliche Anwendungs- und Umgebungsszenarien nutzbar – vom Maschinenbau über den Automotive-Bereich bis hin zur Verpackungs- und Holzindustrie.  

Im Detail – Drosselrückschlagventil der Serie AS-X778

*1 Beachten Sie den maximalen Betriebsdruck bei der Verwendung von Weich-Polyamid oder Polyurethan-Schläuchen. (Für weitere Details zur Verschlauchung siehe Web-Katalog.)

Weitere Beiträge im Themenbereich:
Weiterführende Informationen zu
Drosselrückschlagventil der Serie AS-X778
erhalten Sie beim Anbieter
22.04.2021
Boschring 13 - 15
63329 Egelsbach

Zurück