Schutzeinrichtungen

arrow_drop_down Inhalte des Themenbereichs

Bildquelle: Soltkahn AG

Nicht nur wer neben einer Bahntrasse baut, sollte an Schallschutz denken. Ein gut geplantes Eigenheim erspart auf lange Sicht nämlich viel Stress. Wie das geht und worauf geachtet werden sollte, berichtet Tassilo Soltkahn, Architekt und Vorstand der Soltkahn AG.

Quelle: Soltkahn AG

Bildquelle: Hanno Werk GmbH & Co. KG

Das neue Vorwandmontagesystem von Hanno ermöglicht Brandsicherheit bis Gebäudeklasse 5. Dies bestätigt jetzt ein unabhängiges Brandschutz-Gutachten.

Quelle: Hanno Werk GmbH & Co. KG

Bildquelle: Hanno Werk

Vorsicht ist besser als Nachsicht – darauf setzt der Dicht- und Dämmspezialist Hanno mit innovativen Maschinenbrandschutz. Dieser löscht im Ernstfall schon bevor es brennt. Damit investiert das Traditionsunternehmen in die eigene Produktionssicherheit.

Quelle: Hanno Werk GmbH & Co. KG

Bildquelle: Aiglon College

Die Internatsschule Aiglon College im Schweizer Kanton Waadt setzt für die Zutrittskontrolle auf ihrem gesamten Gelände eine Lösung von SALTO Systems ein. Oberste Ziele der Installation waren die einheitliche und campusweite Vergabe von örtlich und zeitlich begrenzten Zutrittsrechten sowie die Integration von Drittsystemen und damit einhergehend die Optimierung interner Prozesse.

Quelle: SALTO Systems GmbH

Bildquelle: SMC Deutschland

Durch das Bezugspotenzial der Verrohrung besteht bei elektromagnetischen Durchflussschaltern das Risiko von Ausfällen oder sogar von Stromschlägen. In der Serie LFE-Z in isolierter Version von SMC wird sowohl ein Spannungspotenzial auf der Rohrleitung als auch ein unerwünschter Stromfluss innerhalb des Systems ausgeschlossen.

Quelle: SMC Deutschland GmbH

Bildquelle: REHAU

REHAU hat seine Lösungen für das Regenwassermanagement mit einer intelligenten Sensorik ergänzt. Die neue RAUSIKKO smartRigole sorgt in der Anlage für eine hohe Betriebssicherheit und warnt bei Unregelmäßigkeiten per SMS oder Telefonanruf.

Quelle: REHAU AG + Co

Bildquelle: SALTO Systems

SALTO hat für die MBG Group eine vielseitige Zutrittskontrolle mit einem übersichtlichen Rechtemanagement geliefert. Die Lösung bietet eine spürbare Verbesserung der Sicherheit des Unternehmens und zugleich eine einfache Handhabung.

Quelle: SALTO Systems GmbH

Bildquelle: SALTO Systems

SALTO hat das Stahlbauunternehmen VOIT STEFAN GMBH mit einer elektronischen Zutrittslösung ausgestattet. Das neue System erhöht die Sicherheit, optimiert interne Prozesse und ist dabei leicht zu handhaben. Die Installation umfasst über 210 Zutrittspunkte.

Quelle: SALTO Systems GmbH

Bildquelle: Rösler

Mit Rösler EQTrace OPT kann man die Position, die Fahrstrecke inklusive Abladepunkte, die Nutzungszeiten, die Batteriedaten einschließlich Tiefentladung, den Diebstahlschutz, die Servicearbeiten (TÜV, UVV etc.), die RFID-Zugangskontrolle, die Schadensanzeige, die Winterdienstkontrolle und die elektronische Maschinenakte festhalten und darstellen.

Quelle: Rösler Software-Technik GmbH

Bildquelle: Technologie-Medien

Der Brandschutz gliedert sich in den baulichen, anlagentechnischen sowie den betrieblich-organisatorischen Brandschutz. Gesetzlich regeln die einzelnen Bundesländer diese Vorschriften auf Grundlage der Musterbauordnung. Genaue Anforderungen an die Baugestaltung, die Bauausführung und die verwendbaren Bauprodukte lassen sich in den einzelnen Landesbauordnungen finden.

Quelle: Soltkahn AG