Einbruchsicherung

arrow_drop_down Inhalte des Themenbereichs

Bildquelle: Selfio Sunny studio – fotolia

Smarte Haustechnik von Selfio leistet bei der Einbruchprävention wertvolle Arbeit und kann sogar warnen, sollte der Keller unter Wasser stehen. Smarte Haustechnik bietet über die komfortable Steuerung und automatisierte Prozesse nicht nur hohen Wohnkomfort, sondern passt auch auf Ihr Haus auf, während Sie einen sorgenfreien Urlaub verbringen.

Quelle: Selfio GmbH

Bildquelle: Hotel HerzogsPark

Das traditionsreiche Hotel HerzogsPark in Herzogenaurach dient während der aktuellen Fußball-Europameisterschaft als zentraler Hub für mehr als 50 nationale Sportjournalisten und Kommentatoren. Diese kommen nun in den Genuss einer modernen elektronischen Zutrittslösung von SALTO Systems.

Quelle: SALTO Systems GmbH

Bildquelle: REHAU

REHAU hat den präventiven Einbruchschutz Smart Guard weiterentwickelt. Das ganzheitliche System liefert eine einfache und erfolgversprechende Antwort auf drei Megatrends: Smart Guard Ontop ist modular und universell einsetzbar. Das neue REHAU Gateway und die REHAU App schaffen eine Smart-Home-Zentrale für Smart Guard und drittens Sicherheit für praktisch jedes Fenstersystem.

Quelle: REHAU AG + Co

Bildquelle: SALTO Systems

„Das Schlafwerk“ in der Nähe von Stuttgart ist eines der ersten voll digitalisierten Hotels in Deutschland. Wesentlicher Bestandteil der Infrastruktur sind die digitalen Hotelservices von CODE2ORDER und das Hotelschließsystem von SALTO Systems.

Quelle: SALTO Systems GmbH

Bildquelle: Rademacher

Das Paket “Smarte Fensterüberwachung” von Rademacher umfasst den DuoFern Fenster-/Türkontakt, den DuoFern Zwischenstecker und die smarte Steuerzentrale HomePilot. Zusätzlich ist eine Innensirene enthalten, die über den Zwischenstecker in das Smart-Home-System eingebunden wird.

Quelle: Rademacher

Bildquellee: Siedle

In Großprojekten ist Strukturierte Verkabelung oft eine grundlegende Anforderung, verstärkt auch in großen Wohnbauten. Zur Integration der Türkommunikation bietet Siedle das IP-System Access Professional an. Die neue Version 6.0 überzeugt durch ein vereinfachtes, günstigeres Nutzer-Lizenzmodell und Innenstationen zum kleinen Preis. In Kombination spielen sie die Kostenvorteile von Access Professional in Großprojekten voll aus.

Quelle: S. Siedle & Söhne

Bildquelle: SALTO Systems

Der elektronische SALTO Neo Zylinder ist von Hause aus mit Mobile Access ausgestattet. Dadurch können Anwender Zutrittsrechte flexibler verwalten, zugleich erhalten sie relevante Systeminformationen des Zylinders in Echtzeit.

Quelle: SALTO Systems GmbH

Bildquelle: Rösler Software-Technik

Mit Rösler EQTrace click hat man in Sekunden den Diebstalschutz an der Maschine oder dem Gerät festgeklickt - Akku hält fünf Jahre. Man kann auch bestimmte Tageszeiten festlegen, in denen die Alarmfunktion aktiviert ist.

Quelle: Rösler Software-Technik GmbH

Bildquelle: SALTO Systems

SALTO Systems hat eine Microsite über den SALTO Neo eingerichtet, die Anwender, Fachpartner und Planer über die Produkthighlights des elektronischen Zylinders informiert und dessen Verwendung mit der SALTO SPACE Systemplattform und der Cloud-Zutrittslösung SALTO KS Keys as a Service beschreibt.

Quelle: SALTO Systems GmbH

Bildquelle: Beck+Heun

Einbrecher versuchen schnell und lautlos vorzugehen. Gelingt dies nicht innerhalb von 10 Sekunden, bleibt es beim Versuch. Vor diesem Hintergrund ist die Investition in einbruchhemmende Einbauten gleich mehrfach sinnvoll. Beck+Heun bietet einbruchhemmende Rollladenkästen mit einer Widerstandsklasse bis Resistance Class (RC) 3 an.

Quelle: Beck+Heun GmbH