Steuerung

arrow_drop_down Inhalte des Themenbereichs

Bildquelle: SMC Deutschland

Um hohe Leistung, Prozesssicherheit, leichtes Maschinendesign und geringen Energieverbrauch zu erfüllen, bietet SMC mit neuem Vakuumerzeuger einen effizienten und sparsamen Kompaktejektor. Die Lösung überzeugt mit Energiesparfunktion, mit NO-Versorgungsventil für mehr Prozesssicherheit und ist dabei ein echtes Leichtgewicht.

Quelle: SMC Deutschland GmbH

Bildquelle: tado

tado° hat bekannt gegeben, dass das Unternehmen europaweit über 2 Millionen Smarte Thermostate verkauft hat. In Zeiten, in denen die Energiepreise neue Höchststände erreichen und frustrierte Kunden mit steigenden Kosten konfrontiert sind, ist eine intelligente Steuerung zur Reduzierung der Heizkosten wichtiger denn je.

Quelle: tado GmbH

Bildquelle: SMC Deutschland

Eine genaue und damit sichere Prozessüberwachung ermöglichen die elektropneumatischen Druckregler der Serie ITV#-IL von SMC, die mit erweiterter Ausstattung über IO-Link die Anbindung an übergeordnete Steuerungen erlauben – und dank hohem Automatisierungsgrad und kompaktem Design bestens für zahlreiche Industrie 4.0-Anwendungen geeignet sind.

Quelle: SMC Deutschland GmbH

Bildquelle: SMC Deutschland

Die hohen geforderten Eigenschaften in Sachen Sicherheit, Zuverlässigkeit, Präzision und Kompatibilität vereint der neue Motor-Controller der Serie LECSN-T von SMC, unter anderem dank der Sicherheitsfunktion STO (Safe Torque Off), der Kommunikation über Netzwerkkarte für eine Vielzahl an Feldbusprotokollen und der Kompatibilität mit 22-bit-Absolut-Encoder.

Quelle: SMC Deutschland GmbH

Bildquelle: LumaSense

Advanced Energy hat seine Familie von Plasmastromgeneratoren um ein gepulstes DC-Netzgerät mit einer Leistung von 10 kW erweitert, das mit verbessertem Arc-Management und eingebauter Prozess-Charakterisierung konfiguriert werden kann, um Durchsatz und Ertrag zu optimieren.

Quelle: Advanced Energy Industries

Bildquelle: Veolia Deutschland

Omikron verbreitet sich auch in Deutschland rasant. Veolia hat auf Kläranlagen mittels Abwasseranalysen mehrfach die gefährliche Corona-Variante Omikron nachgewiesen.

Quelle: Veolia Wasser Deutschland GmbH

Bildquelle: Veolia

Mit auf Kläranlagen und in Regenrückhaltebecken installierten Sonden macht Veolia die Abwasserentsorgung künftig noch sicherer. So kann zum Beispiel ein Ölfilm schnell lokalisiert und gezielt eingedämmt werden. Das schützt die Umwelt.

 

Quelle: Veolia Wasser Deutschland GmbH

Grafik: Alpha-Omega Technology

CO2-Sensoren finden immer mehr Verwendung. Denn für aktuelle Herausforderungen wie den Klima- und den Infektionsschutz können sie einen wichtigen Beitrag leisten. Damit kommt IoT im Alltag der breiten Bevölkerung an. Eine Kombination verschiedener Funktechnologien ermöglicht den Aufbau von Netzwerken für zahlreiche Anwendungsfälle.

Quelle: Alpha-Omega Technology GmbH & Co. KG

Bidquelle: tecalor

Mit der tecalor-App wird die intuitive Steuerung der Wärmepumpe zum Vergnügen. Voraussetzung: Die Anlage ist über das tecalor-ISG („Internet Service Gateway”) mit dem Internet verbunden und der Softwarestand aktuell.

Quelle: tecalor GmbH

Bildquelle: Schindler

In Berlin-Adlershof realisiert die GSW Sigmaringen mit dem preisgekrönten Projekt Future Living® Berlin smartes Wohnen für mehrere Generationen. Integraler Bestandteil ist das Schindler PORT Transit Management. Es lernt die Vorlieben aller Mieter kennen und steuert zum Beispiel den Aufzug entsprechend.

Quelle: Schindler Deutschland AG & Co. KG